wewaton Bamberg | Die Betonfachleute | Weiße Wannen und Beton

Hüllrohre HR

Hüllrohre

wewaton®-Hüllrohre HR sind als selbstdichte Elemente so konstruiert, dass nach dem Einbetonieren an beiden Seiten Rohrleitungen oder Rohrmuffen angeschlossen bzw. Medienrohre und Kabel/Leitungen, (abgedichtet mit wewaton®-Ringraumdichtungen) wasserundurchlässig durchgeführt werden können.


Auf die aufwändige Ausführung von Kernbohrungen kann dabei verzichtet werden.

 

Einsatzzweck
Das Hüllrohr HR wird in Wände von wasserundurchlässigen Stahlbetonkonstruktionen einbetoniert.

 

Einbau
wewaton®-Hüllrohre HR werden mit den Verschlussdeckeln an der Schalung befestigt und einbetoniert.

 

Vorteile
Durch das Einbetonieren in die Ortbetonwand auf der Baustelle oder in das Halbfertigteil (beim Elementwandhersteller) entstehen maßgenaue äußerlich gegen Umläufigkeit abgedichtete Wanddurchdringungen.

 

Produkteigenschaften
Das wewaton®-Hüllrohr besteht aus speziellen PVC-Mauerhülsen, versehen mit dem wewaton®-
Dichtkragen und Verschlussdeckeln auf den Öffnungen. Ständig lieferbar sind die Nennweiten 100 mm, 125 mm, 150 mm und 200 mm in den Lieferlängen 24 cm, 25 cm und 30 cm. Weitere Größen auf Anfrage.